Die BLANC & FISCHER Familienholding mit Stammsitz in Oberderdingen prägt den Lebensraum Küche weltweit. Zur Unternehmensgruppe gehören insgesamt fünf Teilkonzerne: der Küchenzulieferer E.G.O., der Spülen- und Armaturenhersteller BLANCO, BLANCO Professional, der italienische Gaskomponentenhersteller DEFENDI und der französische Induktions- und Gasmulden-Hersteller ARPA. Insgesamt beschäftigen diese Unternehmen rund 8.500 Mitarbeiter in 22 Ländern und an 53 Standorten weltweit.

Ausgangssituation

Die Blanc & Fischer hatte bereits mehrere Jahre HCL Connections im Einsatz. Sie nutzen diese Plattform unter anderem zum Anlegen von umfangreichen Betriebsdokumentationen, die für die verschiedensten Bereiche zum Betrieb eines Großteils der Applikationen relevant sind. Gleichzeitig war jedoch auch Atlassian Confluence für die Ablage von relevantem Wissen für den gesamten Betrieb in Form eines Wikis im Einsatz. Perspektivisch strebte die Blanc & Fischer deshalb die Ablage aller Dokumentationen auf der Atlassian Confluence Plattform an, damit das Wissen an einem Ort abgelegt ist und mehr Klarheit im Betrieb herrscht.

Herausforderungen

Nun galt es, mehrere Betriebsdokumentationen aus HCL Connections in die Atlassian Plattform zu migrieren. Hierfür haben wir zusammen mit dem Kunden agil ein Migrationswerkzeug entwickelt, welches die Inhalte aus dem Connections Wiki ausgliedert. Die Herausforderung bestand darin, sämtliche interne Verlinkungen unter den Dokumentationen wiederherzustellen. Ebenso mussten angehängte Dateien mit überführt und an richtiger Stelle wieder eingeführt werden.

Anforderungen

Es soll eine einheitliche und zentrale Plattform für alle Betriebsdokumentationen der Blanc & Fischer geben, die eine konsolidierte Datenbasis schafft. Hierbei soll jedoch kein Anwender mit Migrationsaufgaben beschäftigt sein.

Vorteile

Atlassian Confluence hat sich als der “Gold-Standard” von Wiki-Applikationen etabliert und bietet eine Vielzahl von Erweiterungen für alle Anforderungen der Nutzer.

Whats next?

Die GIS AG und Blanc & Fischer haben eine Entwicklungspartnerschaft geschlossen, die es möglich machte, den Applikationscode der Blanc & Fischer zur Verfügung zu stellen. Somit können weitere Inhalte (wie zum Beispiel Tags) identifiziert und übernommen werden.

Haben Sie Fragen?

Sebastian Nipp
Head of Custom SolutionsGIS AG - Hannover+49 151 46120441Kontakt aufnehmen
Lisa Marie Tomaschek
Marketing ManagerinGIS AG - Hannover+49 151 54429937Kontakt aufnehmen